Mittwoch, 4. November 2009

Die Bayern unterliegen Girondins Bordeaux erneut

Der FC Bayern München hat auch das Rückspiel gegen den französischen Meister verloren und ist nun auf Schützenhilfe aus Bordeaux angewiesen, um die K.O.-Runde der Champions League noch erreichen zu können.

Die Bayern stehen nun mit 4 Punkten auf dem 3. Platz, hinter Girondins (10 Pkt.) und Juventus (8 Pkt.). Der FCB muss nun also die beiden ausstehenden Partien gewinnen (zuhause gegen Maccabi Haifa und in Turin) und hoffen, dass Juve nicht gegen die bereits qualifizierten Franzosen gewinnt. Es sieht also nicht all zu gut aus für die Truppe von Louis van Gaal.

Weitere interessante Berichte zur Niederlage gibt es auf schwalbenkoenig.de und auf 11freunde.de

Dienstag, 3. November 2009

Platini fordert Premier League zum Schuldenabbau auf

Der Präsident der UEFA, Michel Platini, hat dem Daily Telegraph gegenüber das Finanzgebaren in der englischen Premier League stark kritisiert und nebenbei die Bundesliga als positives Beispiel aufgeführt. "Wir wollen die Klubs nicht töten, aber sie müssen in Zukunft einen ausgeglichenen Haushalt haben. In Deutschland werden Schulden nicht akzeptiert, in England schon. Um aber an den europäischen Klubwettbewerben teilnehmen zu können, darf ein Verein nicht mehr ausgeben als er einnimmt. Wenn beispielsweise Manchester United im Jahr 300 Millionen Euro verdient, aber 400 Millionen Euro ausgibt, dann sagen wir: Nein", so der ehemalige Weltklassespieler.

Er fordert die Klubs deshalb auf, die Ausgaben für Transfers und Spielergehälter auf maximal 70% der Gesamteinnahmen zu reduzieren. Außerdem möchte er durchsetzen, dass die Vereine höchstens 40 Spieler im Kader haben dürfen.

In der nächsten Woche trifft sich die Strukturkommission der UEFA, um einen 3-Jahres-Plan zu verabschieden.

Freitag, 30. Oktober 2009

Sosa kehrt nach Argentinien zurück

Der FC Bayern München leiht Jose Ernesto Sosa bis zum Saisonende an dessen ehemaligen Club Estudiantes de la Plata aus. Von dort war Sosa im Jahr 2007 für ca. 10 Millionen Euro in die Bundesliga gewechselt. In Argentinien will er nun Spielpraxis sammeln und dann eventuell nächstes Jahr zu den Bayern zurückkehren, bei denen er noch einen Vertrag bis 2011 besitzt.

Die Schuld dafür, dass er sich in Deutschland bislang nicht durchsetzen konnte, sucht der 24-jährige Mittelfeldspieler bei sich selbst: "Ich kann mich bei niemandem beschweren. Meine Mitspieler haben mich immer fair behandelt. Ich habe einfach die Einsätze, die ich bekommen habe, nicht genutzt".

Der BGH bestätigt: Stadionverbote auf Verdacht sind zulässig

Der Bundesgerichtshof hat entschieden, dass Stadionverbote für Fußballfans auch ausgesprochen werden können, wenn nur ein Verdacht auf eine Gewalt- oder Straftat vorliegt.

Das Gericht hat damit die Klage eines Fans des FC Bayern München abgewiesen, der in Duisburg zusammen mit dem "Fanclub" Schickeria in eine Schlägerei mit MSV-Fans verwickelt war.

Nach den Worten des BGH ist dies vom "Hausrecht" des Vereins gedeckt.

User Status

Du bist nicht angemeldet.

Aktuelle Beiträge

Die Bayern unterliegen...
Der FC Bayern München hat auch das Rückspiel...
adler1860 - 4. Nov, 13:23
Platini fordert Premier...
Der Präsident der UEFA, Michel Platini, hat dem...
adler1860 - 3. Nov, 17:32
Sosa kehrt nach Argentinien...
Der FC Bayern München leiht Jose Ernesto Sosa...
adler1860 - 30. Okt, 11:58
Der BGH bestätigt:...
Der Bundesgerichtshof hat entschieden, dass Stadionverbote...
adler1860 - 30. Okt, 11:46

Links

Suche

 

Status

Online seit 2595 Tagen
Zuletzt aktualisiert: 4. Nov, 13:23

Credits

vi knallgrau GmbH

powered by Antville powered by Helma


xml version of this page
xml version of this page (with comments)

twoday.net AGB


Profil
Abmelden
Weblog abonnieren